... Gäste
daddy2sw_i

Die weiße Rose

Gästebuch
Kommentar hinzufügen
Seiten: 1 2 3 4 5 (6)

Name: Robertohiz
E-Mail: 9iuytbo4gsde@rickwest.pw
Ort: Quatre Bornes
Verschickt: 08.08.2017 19:31:19

PROFESSIONAL GLASSEShttp://pro-glasses.com/
Name: Sven
E-Mail: sven.graetzke@web.de
Ort: Riesa
Verschickt: 23.08.2013 12:46:36

Hallo Thoralf,

ich habe deine Entwicklung mit Interesse verfolgt. War ja nicht immer einer Meinung, aber der Standpunkt in Sachen "Feine Sahne Fischfilet" ist der einzig Richtige!

Der Kampf gegen das unerträgliche Nazipack rechtfertigt nun mal nicht jedes Mittel. Wer den Nazikrawall mit linksextremistischem Krawall begegnet, ist doch genauso dumm wie die Braunen.

Man muß sich intelektuell mit dem populistischem Mist auseinandersetzen, den die Nazis von sich geben und nicht mit der Faust.

Wann werden die Grünen in Riesa endlich erwachsen?

Bleib dir treu, die besten Wünsche
Sven

Name: fachberater
Verschickt: 13.08.2013 16:34:05

t.k ein dummschwätzer der gern die Fehler bei anderen sieht und sucht.

genauso unhaltbar wie die derzeitige CDU Regierung. Null Jugendarbeit, dafür werden Jugendclubs zu Kneipen umfunktioniert bei den Nazis ein und ausgehen. Bei der Strassenumbenennung feiert man sich frenetisch selbst über die Aktionen den Nazis ein Schnippchen zu schlagen *peinlich *
verweigert jedoch Gegendemonstranten(diese bösen bösen Linken) bei entsprechenden Rechtsrockkonzerten die Möglichkeit zu geben dem braunen Mob entgegen zu treten, indem jeder ein generellen Platzverweis erteilt wird. Frau Oberbürgermeisterin hat zuvor eine Gegendemo abgelehnt. Schöne braune Riesa Welt.

Name: Stefan
Ort: Dresden
Verschickt: 13.08.2013 14:44:58

Zur Abwechslung mal was Positives:
Auch wenn ich Riesa nur noch aus der Ferne betrachte habe ich doch die Diskussion um diese Band und ihren Auftritt mit einem gewissen Interesse (und inzwischen mit Fassungslosigkeit) verfolgt und will das hier mal loswerden:
Extremismus egal welcher Couleur, ist abzulehnen und proaktiv entgegenzuarbeiten, deshalb DANKE Thoralf für die großartige Arbeit und DANKE für die Geradlinigkeit auch unbequeme Wahrheiten anzusprechen!

Lass dich nicht unterkriegen.

Ein ehemaliger WHG'ler

Name: alfred
Verschickt: 07.08.2013 20:10:25

wie kann man sich nur so unglaublich peinlich verhalten???
Name: start
Verschickt: 07.08.2013 15:32:51

Wie kann man sich nur so vor den Nazis hertreiben lassen? Statt Feine Sahne Fischfilet herzlich willkommen zu heißen, in einer Stadt in der bekanntermaßen wenig los ist, werden sie ausgeladen mit der Begründung die dumpf-braune Ruhe nicht gestört sehen zu wollen. Damit ist klar auf welcher Seite Sie stehen Koß! Ihre vermeintlich "linke" Einstellung, die Sie hier und anderswo propagieren können Sie sich in die Haare schmieren.

Nach dieser Aktion steht fest: Sie sind nicht Teil der Lösung sonder Teil des Nazi-Problems!

Name: Micha
E-Mail: michi2203@web.de
Verschickt: 07.08.2013 9:50:25

Einfach traurig vom Deutsch und Sportlehrer der eigentlich was bewegen will.

Aber die Stadt Riesa ist so und auch so peinlich berührt wenn es um Rechte in Ihrer Stadt geht. Vor kurzem meldeten wir das Rechte Musikplakate, Informationsmaterial und jegliche linke Aufkleber in unserem Proberaumkomplex entfernt wurden und hiesig einschlägig bekannte Rechte in dem Komplex ein- und ausgehen. Auch ein so "aktiver" Herr Näther vor Ort interessiert so eine Lappalie nicht.

Name: ungläubiger
Verschickt: 06.08.2013 22:03:13

ganz schwache leistung für einen grünen. aber ihr seid ja eh die neue fdp. nochmal: schwache leistung.
Name: Verbesserter
Verschickt: 06.08.2013 18:00:06

Jemand, der sich selbst auf seiner breit aufgezogenen Website feierlich als Systemkämpfer und NPD-Bekämpfer rühmt und aber in der politischen Wirklichkeit, wo es weniger um Selbstdarstellung als um Entscheidungsfreudigkeit geht (so sollte es zumindest sein), seine vermeintlichen Ideale völlig verrät und komplett rechts liegen lässt, ist für mich kein Verbesserer, sondern ein Feigling. Angesichts Ihrer jüngsten Statements zum Auftrittsverbot der Band "Feine Sahne Fischfilet" haben Sie nicht nur mich, sondern auch ganz viele andere Riesaer und Menschen, die dieses Stadtfest von außerhalb besuchen und mitgestalten, auf ganzer Linie enttäuscht. Vielleicht überdenken Sie mal Ihre Internetpräsenz! Wer große Töne spuckt, sollte auch dementsprechende Taten folgen lassen! Sie wurden in den Stadtrat gewählt weil Sie sich im Vorfeld im Rahmen des Wahlkamfes für die Bekämpfung der rechten Szene in Riesa stark gemacht haben, und jetzt das! Einfach unfassbar!!
Name: Enttäuschter
Verschickt: 02.08.2013 20:01:31

Was hat es mit "Verbesserung" zu tun, sich dem Druck der NPD zu beugen, Herr Koss?
Ihre Meinung dazu würde sicher nicht nur mich interessieren!

NACH OBEN - nächste SEITE

[Home] [... über mich] [... andere über mich] [... meine Vorbilder] [... meine persönliche Entwicklung] [... meine berufliche Entwicklung] [... meine politische Entwicklung] [... meine rot-soziale Seite] [... meine Leidenschaften] [... Update - Aktuelles] [... LINK - das NETZ] [... Gäste] [Impressum/Datenschutz] [THE? BOOK]